Schnorcheln mit der normalen Brille

Als Brillenträger gibt es beim Schnorcheln (wie bei so vielen Dingen) natürlich auch etliche Probleme. Doch auch mit meiner an Maulwürfe erinnernden Sehstärke wollte ich das Schnorchel-Erlebnis im Great Barrier Reef nicht verpassen. Natürlich war es aber keine Option, eine Taucherbrille mit Stärke zu kaufen. Und leider könnte ich bei -10 Dioptrien und einer fiesen Hornhautverkrümmung auch nur sehr teure Spezial-Kontaktlinsen tragen (die ich nicht habe).

Dank brillantem Erfindergeist und ingenieursmäßiger Umsetzung bin ich für knappe AU-$ 10,- doch noch in den Genuss des Schorchelns gekommen. In eine Taucherbrille hab ich direkt auf das Mittelstück mit Sekundenkleber einen kleinen Plastikhaken aus dem Baumarkt eingeklebt. Und das so herum, dass die Brille von unten in den Haken geschoben und somit nach oben hin gesichert wird. Nach unten sichern es die Nasenbügel auf der Nase. 🙂

Es muessen also lediglich die Seitenbügel abgeschraubt werden (das ist das einzig Knifflige am Strand) und die Brille einmal eingeklipst werden.
Ich habe nun schon 2 längere Schorchelgänge damit hinter mir und bin mehr als zufrieden. 🙂

Disassembling the glassesthe fitted clamp (using superglue)the prescription glasses simply clicked into the new clamp of the snorkeling goggles

Sorry fuer das (un-)huebsche Handtuch… 😉

Vielen Dank auch an meinen Mitbewohner Chris, der die Idee mit mir zusammen entwickelt hat.

2 Gedanken zu “Schnorcheln mit der normalen Brille

  1. Harald

    super Tip, für die 14 Tage Urlaub, das mach ich ähnlich, ich nehme eine „alte“ Brille und fixiere sie und die kann ja eingebaut bleiben

  2. Corina

    Dein Blogeintrag ist jetzt zwar schon älter, aber ich versuche es trotzdem mal. Kannst Du dich erinnern, was für ein Haken du gekauft hast bzw. in welcher Themenecke des Baumarktes du fündig geworden bist?

    Haben heute angefangen – mit ähnlicher Idee – meine alte Lesebrille in eine Tauchmaske einzuarbeiten.

    Dein Hinweis von Dir, die Brille von unten einzuklippen war schon mal ein guter Tip für uns! Würde mich freuen, wenn Du mal Kontakt aufnimmst und uns damit evtl. weiterhelfen kannst.

    LG Corina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *