Web-FTP Zugriff für ein HostEurope WebPack mit net2ftp

Auch wenn ich mit dem günstigen Hosting Paket von HostEurope im Grunde sehr zufrieden bin, gibt es ein kleines Manko: Es gibt im KIS keinen Zugriff via WebFTP…

Da ich aber hier im Office hinter einer sehr restriktiven Firewall sitze, kann ich wirklich nur per HTTP meine Dateien auf den Webspace laden. Was also tun? Die Lösung liegt eigentlich sehr nahe: einen eigenen WebFTP Client innerhalb des Webspaces installieren und per SSL-Proxy darüber Dateien hochladen.

So weit so einfach – glaubt man zumindest. Allerdings ist das Angebot an (Open Source) WebFTP-Clients erschlagend. An vielen der Projekte ist die letzte Änderung ein paar Jahre her. Die besser aussehenden Clients sollen meist etwas (wenn auch nicht viel) kosten.
Wenn man auch noch eine Funktion zum ZIP-Upload von vielen kleinen Dateien haben möchte, bleibt einem fast nichts anderes übrig als zu einem der kommerziellen Clients zu greifen. Ich war auch schon kurz davor, einen davon zu kaufen als ich auf net2ftp gestossen bin.

Auf PHP basierend bringt net2ftp alles an Features mit was man benötigt (sogar die genannte UnZIP-Funktion). Es läuft ohne Einschränkung in der WebPack-Umgebung von Host Europe. Einzige Einschränkung ist die maximale Dateigrösse von 8 MB für den Upload.

Ich habe das Gefühl, dass das doch recht aktive Projekt von net2ftp nicht sonderlich bekannt ist. Ich kann es jedoch nur jedem weiterempfehlen. Zwischenzeitlich hatte ich noch 2 andere freie WebFTP-Lösungen installiert und net2ftp schlägt diese um Längen.

4 Gedanken zu “Web-FTP Zugriff für ein HostEurope WebPack mit net2ftp

  1. Pingback: (S)FTP per Browser » Von Roman Hanhart » ubuntublog.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *